• Jeanne-Barez-Schule gewinnt den Tierparklauf

            Jedes Jahr im September, veranstaltet die „TOP Sportevents GmbH“ den Volvo Tierparklauf. Auf verschiedenen Strecken gilt es, verschiedene Distanzen zurückzulegen. Dabei geht es an vielen Tiergehegen vorbei, für die die Läufer aber wahrscheinlich während des Laufes wenig Aufmerksamkeit haben. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält eine Finisher - Medaille.

            In diesem Jahr fand der Tierparklauf am 09./10. September statt. Über die Distanz von 1200m startete am Sonntag Matteo aus der 6e unter dem Namen unserer Schule.

            Matteo erreichte mit einer Zeit von 4:34 nicht nur eine fantastische Zeit, sondern wurde in seiner Altersklasse sogar Erster. Und es kam noch besser:

            In der Gesamtwertung aller Sportler dieser Distanz erreichte Matteo den 2. Platz und war nur 1 s langsamer als der Erste, der immerhin 2 Jahre älter war.

            Wir gratulieren Matteo ganz herzlich zu dieser tollen Leistung und wünschen ihm viel Erfolg, bei vielen hoffentlich noch folgenden Wettkämpfen.

          • Schulanmeldungen

            Die Schulanmeldungen finden statt vom

            9.10.23 bis zun 20.10.2023.

            Öffnungszeiten Hauptstr. 66

            Mo., Mi., Do. von 8.00 bis 15.00 Uhr

            Di.                 von 8.00 bis 18.00 Uhr

            Fr.                 von 8.00 bis 13.00 Uhr

             

            Öffnungszeiten Berliner Str. 19

            Mo., Di., Do. von 8.00 bis 15.00 Uhr

            Mi.                von 8.00 bis 18.00 Uhr

            Fr.                von  8.00 bis 13.00 Uhr

          • Buchholzer Lesetest 2023

            Diese Diagramme unten zeigen die Entwicklung der Leistungen beim Buchholzer Lesetest über 10 zufällig ausgewählte Jahre über einen Zeitraum von über 15 Jahren. Erfasst sind jeweils mehrere Klassen der Jahrgangsstufen 3, 4, 5 und 6. Dargestellt werden die Notendurchschnitte. Das heißt, gut sind die Ergebnisse, wenn die Balken/Linien eine niedrige Ausprägung haben. Auffällig schwach waren zum Beispiel im Jahr 2008 die 4. Klassen.

            Interessant ist die Zeitreihe deshalb, da über die Jahre immer derselbe Test geschrieben wird. Hier ist also eine Zeitreihe darstellbar. Gemessen wird bei diesem Lesetest die sinnerfassende Lesekompetenz.

            Eine gängige Einschätzung lautet, die Schüler würden immer leistungsschwächer. Das kann hier für unsere Schule nicht bestätigt werden, zumindest nicht für die Lesekompetenz. Insgesamt ergibt sich ein stabiles Bild mit Ausschlägen nach oben und unten, die jedoch keinen klaren Trend in eine Richtung ergeben. Verfolgt man einzelne Klassenstufen in einer Zeitreihe, kann man bestimmte Leistungsniveaus auf ihre Konstanz hin abfragen. So waren z.B. die ersten Klasse im Jahr 2021 offenbar recht stark. Sieht man sich die 3. Klassen jetzt, zwei Jahre später an, so hat sich diese relative Stärke offenbar gehalten.

            Diese Ergebnisse stehen in einem starken Kontrast mit den Befunden der Iglu-Studie von 2023. (https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/bildung-lesen-iglustudie-100.html) Offenbar sind unsere Ergebnisse nicht verallgemeinerbar.

          • Berliner Meister!

            Klasse Jungs!

            Nach dem Erfolg der gemischten Mannschaft, konnten unsere Jungen des Jahrganges 2012 gleichziehen. Im Turnier der besten sechs Berliner Mannschaften im Schulhandball setzten sie sich souverän durch und wurden ebenfalls Berliner Meister. Im ersten Vorrundenspiel gegen die Hansa-Grundschule konnte man die große Aufregung unserer Jungs noch spüren. Vor allem die Verteidigung war etwas holprig. Dies unterstrich der Endstand von 20:16, bei einer Spielzeit von 2 x 10min sind das sehr viele Tore. Dann fand die Mannschaft aber zu ihrer gewohnten Spielfreude und zog sicher ins Finale ein. Dieses wurde erneut gegen unseren Vorrundengegner, die Hansa-Schule, ausgetragen. Das Spiel endete deutlich mit 19:7 für uns – Herzlichen Glückwunsch und ein dickes Dankeschön für euren Einsatz.

            Mini-WM

            Bei der Mini-WM erreichten unsere kleinen Handballer nach spannenden Vorrundenspielen das Viertelfinale. Die Finalrunde, bis zum Endspiel, wird am Freitag, dem 30.06.23, in der Max-Schmeling-Halle auf dem Feld der Profis ausgerichtet. Zuschauer sind dort ausdrücklich erwünscht. Unseren Mädchen und Jungen, die als Kuwait starten, drücken wir fest die Daumen.

            U. Krull

          • Wahnsinn – Berliner Meister im Schulhandball!

             

            Seit 2010 gibt es an unserer Schule die Arbeitsgemeinschaft Handball. In diesem Jahr ist es den Mädchen und Jungen der 3. – 5. Klasse gelungen, im Wettkampf der Berliner Schulen JTFO (Jugend trainiert für Olympia) den Titel zu holen. Das heißt wir sind Berliner Meister 2023 in dieser Altersklasse mit der gemischten Mannschaft. Insgesamt beteiligten sich an diesem Wettkampf 20 Schulen. Die besten sechs Mannschaften spielten die Platzierungen von 1. Platz bis zum 6. Platz am Mittwoch, dem 26.04.23, im Horst-Korber-Sportzentrum aus. Nachdem unsere Jungen und Mädchen schon in der Vorrunde alle Spiele gewinnen konnten, sicherten sie sich im Halbfinale mit deutlichem Vorsprung den Einzug ins Finale. Dieses war hart umkämpft und zerrte nicht nur an den Nerven der Zuschauer. Kurz vor Schluss führten wir mit einem Tor. Nach einem Fehlwurf bekam unser Finalgegner, die Mary-Poppins-Schule, den Ball. Da einem gegnerischen Spieler einen technischer Fehler unterlief, erhielten wir die Chance, noch einen Angriff auszuführen. Den letzten Wurf des Spieles verwandelte Theodor sicher, das Spiel endete 13:11 für die Jeanne-Barez-Schule.

             

             

            Im Rahmen der U21-WM im Handball, welche ab Juni in Deutschland stattfindet, richtet der DHB eine Mini-WM aus. 32 Schulen haben ihre Mannschaften für diesen Wettkampf angemeldet. Jeder Schule wird ein Land zugelost, das dann entsprechend präsentiert wird. Unsere Minis der 3. und 4. Klasse starten als Kuweit. Die Vorrunde findet am 9. Mai statt. Wir drücken die Daumen, dass unsere Mannschaft auch beim Finale am 30. Juni vertreten sein wird.

             

            Am 11. Mai 23 findet das Finale der besten sechs Mannschaften der Jungen (Jahrgang 2012 und jünger) statt. Auch in dieser Finalrunde ist unsere Schule vertreten. Wir rechnen uns gute Chancen auf einen Podiumsplatz aus – viel Erfolg Jungs.

             

            U. Krull

             

          • Besuch aus Frankreich

            Über das Erasmus-Programm finanziert besuchten uns 10 Schüler und 4 Lehrkräfte aus Frankreich von der Ecole Sainte-Anne ( 25 route de Nantes 44640  VUE ).

            Ein Bild, das Logo enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

            Vorbereitet hatten den Besuch Frau Sommerfeldt und die Schüler der Französisch-AG. Abwechselnd unterrichteten die Gäste ausgewählte Schüler in Französisch, umgekehrt erhielten sie Unterricht in Deutsch. Dann wurden gemeinsam wechselseitig französische und deutsche Gerichte gekocht. Am Nachmittag besuchten die französischen Gäste Sehenswürdigkeiten in Berlin und wurde dabei von Kindern aus der Französisch-AG begleitet.

            Den Donnerstag und Freitag vor den Osterferien hatten wir Osterprojekte organisiert, die unsere Schüler sowie die Gäste wahlweise besuchen konnten.

            Die Fotos geben einen kleinen Eindruck davon.

          • Neues von der Handball-AG

            Auch in diesem Schuljahr trainieren wieder mehr als Schüler der Jeanne-Barez-Schule in der Handball-AG. Schön wäre es, wenn noch einige Kinder aus dem gelben Schulteil Lust und Zeit hätten, bei uns mitzumachen.

            Die ersten Wettkämpfe wurden erfolgreich absolviert. Unsere Jüngsten sind beim Grundschulturnier der Füchse Berlin mit zwei Mannschaften in die Endrunde gekommen. Unsere Mädels haben beim Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ die erste Runde als Gruppensieger gemeistert. Am 14.12.22 beginnen die Jungen der 3. - 5. Klasse ihre Wettkämpfe.

            Am Dienstag, dem 06.12.22, stand für 35 Kinder aus der AG ein ganz besonderes Event an. Sie durften beim EuroLeague-Spiel der Füchse Berlin gegen den dänischen Handballverein Skanderborg-Aarhus mit den Spielern aufs Feld auflaufen. Während des Spiels bildeten unsere Kids einen lautstarken Fanblock und hatten sicher keinen unerheblichen Anteil am Sieg der Füchse, der Endstand war 30 : 24. Nach dem Spiel nahmen sich die Profis viel Zeit, um Fragen zu beantworten und alle Autogrammwünsche der Kinder zu erfüllen. Einen kleinen Einblick bieten die Fotos.

            Wir drücken unseren Mannschaften für die nächsten Wettkämpfe die Daumen und freuen uns auf weitere Events.

             

            U. Krull

          • Anmeldung Schulanfänger 2023/24

            Bitte melden Sie Ihr Kind in der Zeit vom 10.10.22 bis 21.10.22 bei uns an.

            Wo?

            In der Hauptstr. 66, Haus A, Zimmer 007, 13127 Berlin

            Wann?

            Mo., Mi., Do.: 8.00 Uhr - 15.00 Uhr

            Di.:                 8:00 Uhr - 18.00 Uhr

            Fr.:                 8.00 Uhr - 13.00 Uhr

             

          • Der Sponsorenlauf - Bericht

            Der Sponsorenlauf am 23.9.22

            Der letzte Sponsorenlauf lag Jahre zurück. Zur Finanzierung von Verschönerungen des Schulhofes in der Berliner Straße und einer Beleuchtungsanlage für die Bühne im Speiseraum der Hauptstraße waren nicht mehr ausreichend schuleigene Mittel vorhanden. Die Idee eines Sponsorenlaufes schien einzig geeignet, die finanziellen Mittel für diese Vorhaben aufzubringen.

            Von allen Tagen vorher und nachher war der 23.9.22 der wärmste und sonnenreichste Tag. Aber nicht nur das Wetter meinte es gut mit uns. Neben den Lehrern, die den Tag vorbereitet hatten und Stände und Kinder betreuten, waren es viele Eltern, die uns tatkräftig begleiteten: zuvörderst Mitglieder des Fördervereins Buchholzer Laubfrosch, viele weitere, die im Vorfeld Kuchen backten, Getränke bereitstellten und/oder sogar an diesem Tag Stände betreuten. Kurzum: Ohne Elternhilfe hätte das ganze Unternehmen nicht durchgeführt werden können. Selbstredend war die Bereitwilligkeit, die Kinder über Sponsorenverträge bei ihren Läufen zu unterstützen, eine entscheidende Voraussetzung für das Gelingen dieses Tages.

             Voraussetzung für das Gelingen dieses Tages.

            Daher an alle Helfer an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Hilfe, für eine gute Erfahrung und für Einnahmen in Höhe von 17.292,56 Euro. All dies hat jede Erwartung weit übertroffen. Jeder Spenderin und jedem Spender danken wir herzlich. Ebenso allen Helfern.

            Olaf Gratzke (Vorstand Buchholzer Laubfrosch e.V.)                             Thomas Emrich (Schulleiter)

          • The Big Challenge

             

            Insgesamt 64 Schülerinnen und Schüler nahmen in diesem Jahr wieder am Englischwettbewerb The Big Challenge teil, der jedes Jahr europaweit veranstaltet wird und sich an alle interessierten Schüler ab der 5. Klasse richtet.

            Neben vielen kleinen Preisen gab es wie immer für jeden Teilnehmer eine Urkunde, ein Poster und einen Bleistift.

             

             

            Der Schulsieger bei den 5. Klassen:

             

            Yaman Turaani aus der Klasse 5e

             

            Die Schulsiegerin bei den 6. Klassen:

            ​​​​​​​

            Hier die jeweils ersten drei Plätze:

                                Klasse 5                                                                     Klasse 6

            1. Yaman Turaani 5e                                                  1. Giulia Maria Careddu, 6b
            2. Letizia Schmidt-Udrea 5e                                     2. Sophie Heckt Gazzolla, 6c
            3. Martha Gabrowitsch 5b                                         3. Kajetan Dembinski, 6d

             

            Congratulations!

            Katja Walter

          • Handball – AG

            Die Jungen der 4. Und 5. Klassen sind am 11. Mai mit großen Zielen zur Finalrunde der letzten sechs Mannschaften der Berliner Schulen angetreten. Sie mussten sich dann in der 1. Runde nach tollen Spielen den Gegnern aus der Gustav-Dreyer-Schule und der Mary-Poppins-Schule geschlagen geben. Diese beiden Schulen trafen im Finale wieder aufeinander und belegten somit die beiden ersten Plätze.

            Unsere Jungen trafen im Spiel um Platz 5 auf die Waldgrundschule Berlin. Die Partie gestaltete sich bis zum Schluss sehr spannend, es stand Sekunden vor dem Ende unentschieden. Unser einziger Teilnehmer aus der 3. Klasse, Vincent (3a), lief sich hervorragend frei, bekam den Ball und warf das Siegtor. So konnte die Mannschaft das Erreichen des 5. Platzes in Berlin bejubeln.

            Am 14.05.22 besuchten die Mitspieler der Grundschulliga (2. – 4. Klasse) den Fuchsbau, und feuerten die Füchse Berlin beim Spiel gegen die DHFK Leipzig lautstark an. Das Spiel wurde von den Berlinern deutlich gewonnen. Höhepunkt für viele Kinder war die Ehrung der Teilnehmer der Grundschulliga in der Halbzeitpause. Alle Kinder durften mit aufs Spielfeld, wo Nils für uns den Pokal für den Sieger dieses Wettkampfes aus den Händen von Maskottchen Fuchsi entgegennahm.

            Der letzte Wettkampf in diesem Jahr ist das Beach-Handballturnier. Dieses wird am 13.06.22 in Beach Mitte ausgetragen. Teilnehmen werden die Mädchen und Jungen der 5. Und 6. Klasse. Für unsere Sechstklässler ist dies gleichzeitig der Abschied von der Handball-AG.

             

            U. Krull

          • Tag der offenen Tür

            Nach langer, durch Corona bedingter Auszeit, möchten wir im Jahr 2022 am 23.9. wieder einen Tag der offenen Tür durchführen.

            Die Teilnahme findet wir jedoch vorsichtshalber nur nach persönlicher Anmeldung per Mail (bitte unter Angabe des Schulteils, der Uhrzeit und des Namens) statt. Sofern Sie sich anmelden, steht Ihnen als „Scout“ ein älterer Schüler aus Klasse 5 oder 6 zur Seite, der sie durch die Schule führt, Ihre Fragen beantwortet und Sie auch kurz in einer Klasse Ihrer Wahl (aus den Klassenstufen 2 oder 3) hospitieren lässt. Nach dieser Besichtigung stehen Ihnen für weitergehende Informationen Lehrkräfte und Schulleitung zur Verfügung.

            Die Möglichkeit des Besuchs besteht im Schulteil in der Berliner Str 19 in der 1. und 2. Unterrichtsstunde (7:45 -bis 9.25 Uhr). In der 3. Stunde (10.00 Uhr) führen wir die Fragerunde durch.

            Im Schulteil Hauptstr. 66 besteht die Besuchsgelegenheit in der 3. und 4. Stunde (von 10.00 Uhr bis 11.20 Uhr). Ab 11.20 Uhr führen wir die Fragestunde durch.

    • Kontakt

      • Jeanne-Barez-Schule (Grundschule), Hauptstraße 66, Berlin
      • 030-47498931 (Sekretariat Hauptstr. 66)
      • 030-4742931 (Schulteil Berliner Str. 19)
      • Hauptstr. 66, 13127 Berlin Germany
      • Schulträger: Bezirksamt Pankow von Berlin vertreten durch: Jörn Pasternak, Bezirksstadtrat für Schule, Sport und Kultur (BzStRin SchulSpKult) Internet: https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksamt/dominique-kroessin/
      • Regionale Schulaufsicht: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Außenstelle Pankow Leitung: Susanne Füllgraf Internet: https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulaufsicht/
    • Anmelden