• Projekte

      • verstehen wir als gemeinsame Zukunftsentwürfe. Das können große und kleine sein. Allen Projekten ist gemeinsam, dass sie bestimmte Defizite ausdrücken, die es zu beheben gilt. Diese Defizite können nicht kurzfristig behoben werden und brauchen die gelenkte Hilfe vieler Engagierter. Für manche Projekte braucht es einen langen Atem und manche Projekte haben eigentlich keinen fixen Endtermin, sondern sind auf Dauer angelegt. Ihnen ist zudem gemeinsam, dass sie mit dem Förderverein Buchholzer Laubfrosch e.V. gefunden und durchgeführt werden.

        Ohne die Mithilfe vor allem der Eltern über den Förderverein wären viele Vorhaben nicht so erfolgreich in Angriff genommen und abgeschlossen worden. Ein noch heute bestehendes Defizit war Anlass für die Gründung des Fördervereins, nämlich die Schulhofgestaltung. Ein markantes Projekt war die Einrichtung des Essenraumes im gelben Schulteil. Wünschenswert wäre überdies eine Mensa - da gibt es noch zu tun. Ein Beispiel dafür, dass manche Projekte sehr viel Geduld und mitunter auch Glück benötigen, war das Turnhallenprojekt. Eine Daueraufgabe ist das Projekt Toiletten.

        Hier werden konkrete Beispiele vorgestellt.